VERKAUFT

Wohnfläche: ca.  187,6 m2

 

COURTAGE
Für unsere Dienstleistung berechnen wir eine Courtage in Höhe von 3% des in dem notariellen Kaufvertrag ausgewiesenen Kaufpreises, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer in der jeweiligen Höhe, derzeit insgesamt 3,57%. Die Courtage wird bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages fällig und ist vom Käufer an die Firma EBRO Immobilien GmbH zu zahlen.

Lage
 

Schloss Nymphenburg, im Westen von München 1679 in seiner ersten Form fertiggestellt, wurde durch die
Regierungszeit verschiedener Bayerischer Könige und Stilepochen hinweg als „Gesamtkunstwerk“ erweitert und jeweils unter Beauftragung damaliger Stararchitekten und Park-Gestaltern zu einem der schönsten royalen Schlossanlagen Europas gebracht. 1792 ließ dann Karl Theodor den Nymphenburger Schlosspark für das Volk öffnen. Rund um die bezaubernde Schlossanlage entstanden zur Gründerzeit die schönsten Herrschafts-Villen mit prächtigen Gärten. Bis heute stellt das Gebiet eine der exklusivsten Wohnlagen Münchens dar. Die Nähe zum Fünfseenland und andererseits zur Stadtmitte macht es nach wie vor zu einem perfekten Ort. Hier ist es ruhig und grün und doch ist urbanes Leben nicht weit, denn das lässige, städtische Neuhausen ist nur wenige Trambahnstationen entfernt. Nymphenburg kann man als das westliche Pendant zum eleganten Herzogpark bezeichnen.









Sämtliche Bilder und graphische Darstellungen in diesem Exposé sind Eigentum der EBRO IMMOBILIEN GMBH und dürfen nicht durch bzw. an Dritte verwendet oder weitergegeben werden


 

Objekt
 

Im Jahr 2004 gelang es dem Denkmal-Spezialisten MATTUSCH Wohnbau das ehemalige Jesuitenkloster, gelegen im westlichen Areal des Nymphenburger Schlossparks, zu erwerben und zum hochklassigen Wohn-Kunstobjekt umzuwidmen und umzubauen. Das Ensemble ist das einzige wohnwirtschaftlich genutzte Gebäude innerhalb des Schlossparks. Planendes und ausführendes  Architekturbüro war Franke Rössel Rieger Architekten. Sie ergänzten den denkmalgeschützten Sichtbeton-Bestand mit original ca. 2.800 m2 Wohnfläche um „Gold“-verkleidete Neubauareale. Auf dann ca. 3.500 m2 entstanden 14 hochklassige und absolut außergewöhnliche Wohnungen. Das Gesamtobjekt wurde in enger Abstimmung mit der Denkmalbehörde extrem aufwändig saniert und technisch in die Neuzeit gebracht. Das finale Gesamtobjekt, „REDUKT“ genannt, erhielt diverse Preise, unter anderem den Fassadenpreis 2009 sowie die Prämierung der Gesamtgestaltung durch die Stiftung Deutscher Denkmalpreis.
Die hier angebotene Wohnung, über zwei Etagen, befindet sich im Südwesten der Anlage und bietet traumhafte Blicke über den schlosseigenen Schrebergarten ins unverbaubare Grüne. Ein Garten mit ca. 295 m2 in Sondernutzung gehört ebenso zur Wohnung wie 2 TG-Stellplätze.


 

Nymphenburg

Expose anfordern

*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen das gewünschte Exposé nur dann sofort übersenden können, wenn Sie alle Pflichtfelder ankreuzen.